nachrichtenkammer.eu Blog

Second-Hand-Büromöbel: Beim Einrichten Geld sparen

Februar 15th, 2012 · No Comments

Gerade Existenzgründer müssen bei der Anschaffung ihres Bürobedarfs auf jeden Cent achten, um möglichst viel des investierten Eigenkapitals einsparen bzw. anderweitig einsetzen zu können. Aber auch etablierte Unternehmer sind nicht selten sehr darauf bedacht, möglichst viel Geld einzusparen. Weil es den Produkten allerdings an Qualität nicht mangeln soll, kann man bei dem Mobiliar für das Büro geschickt beachtliche Einsparungen verzeichnen, wenn man sich anstatt neuer Artikel gut erhaltene gebrauchte Möbel kauft.

Die Vorteile der Second-Hand-Büromöbel

Optisch ansprechend, qualitativ hochwertig und ausgesprochen günstig in der Anschaffung sollte die Büroeinrichtung sein. Zahlreiche Geschäfte wie bspw. die ELPAAL group e. Kfm., im Internet erreichbar unter www.Sorglosbüro.de haben sich dieses Konzept zunutze gemacht und verkaufen hochwertiges gebrauchtes Mobiliar für das Büro. Natürlich wird vor dem Weiterverkauf genauestens geprüft und kontrolliert, ob das jeweilige Möbel einwandfrei und ohne Schäden ist. Hochwertige Produkte teilweise sogar renommierter Designer können sowohl in Geschäften als auch online erstanden werden – und das deutlich unter dem üblichen Marktwert.

Woher kommen die gebrauchten Büromöbel?

Die spezialisierten Händler, die die Büromöbel weiterverkaufen, erhalten diese z. B. von Unternehmen, die sich neu eingerichtet haben und ihr gebrauchtes, aber dennoch gut erhaltenes Mobiliar veräußern möchten. Diese Entscheidung bringt der Firma zusätzliches Geld für die Unternehmenskasse und senkt somit zugleich die Unkosten, die für die Neuanschaffung der aktuellen Möbel entstanden sind. Firmenauflösungen tragen ebenfalls zu einem großen Teil des Second-Hand-Inventars an Möbeln bei. Hier gibt es jeden Schreibtisch, den man sich als Firmeninhaber für sich oder seine Angestellten wünscht. Mehr zum Thema Schreibtische gibt es auf de.wikipedia.org/wiki/Schreibtisch.

Wo kann man die gebrauchte Büroeinrichtung erhalten?

Hochwertige gebrauchte Büromöbel sind u. a. in ausgewählten Geschäften erhältlich, die sich darauf spezialisiert haben, die gebrauchten Möbel für das Büro zu kaufen. Derartige Läden sind deutschlandweit vertreten und verkaufen darüber hinaus oftmals auch Neumodelle für das Büro und sonstigen Officebedarf. Alles rund um den Schreibtisch und den Aktenschrank gibt es ebenfalls im Internet in großer Vielfalt. Ob in speziellen Onlineshops oder auf Auktionswebseiten, hier lässt sich ebenfalls bares Geld sparen, was die Firmenkasse und somit die Unternehmensbilanz freuen dürfte. Weiterhin sollte man auch den Lagerverkauf nicht außer Acht lassen. Hier werden meist neue Möbel mit kleinen Makeln und unerheblichen Mängeln besonders preiswert angeboten. Ebenfalls einen Blick wert sind die sogenannten Outletshops für Möbel.

Wie kann man zusätzlich noch Geld beim Kauf sparen?

Gebrauchte Büromöbel sind eine gute und vor allem günstige Alternative zu einer komplett neuen Büroeinrichtung, ohne dass dabei auf edles Design, hohe Funktionalität und natürlich Qualität verzichtet werden muss. Wer weiterhin sparen möchte, kann mitunter teure Transportkosten für die Möbel umgehen, indem er seine Ware selbst abholt. Teilweise bieten die Anbieter auch eine kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands an. Um also noch mehr zu sparen, sollte man auch auf die exakten Lieferkosten und -bedingungen achten. Zusätzlich sollte man sich informieren, ob ggf. ein zusätzlicher Rabatt seitens des Händlers eingeräumt werden kann, wenn man seine Officemöbel in großer Stückzahl kaufen möchte. Da die Verkäufer meist nicht an Fest- bzw. Listenpreise gebunden sind, kann man als Kunde den Versuch wagen und um einen noch günstigeren Preis feilschen.

Worauf man beim Kauf achten sollte

Gerade wer im Internet seine Büromöbel bestellt, sollte sich vor der Bestellung über eine geprüfte Sicherheit des Shops informieren. Diese besitzen viele vertrauensvolle Onlineshops. So ist man als Kunde auf jeden Fall auf der sicheren Seite, was die Zuverlässigkeit des Händlers in Bezug auf die Lieferung, die Qualität der Ware und den Zahlungsverkehr anbetrifft. Zudem ist es von Vorteil für den Kunden, wenn der Händler eine Garantie einräumt.